Datenschutzbestimmungen

Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen erläutern den Umgang von Medtronic mit personenbezogenen Daten. Die vertrauliche und verantwortungsvolle Behandlung der Daten aus unseren Beziehungen zu Kunden, Geschäftspartnern, Lieferanten und Patienten bildet die Grundlage unseres unternehmerischen Erfolgs. Beim Umgang mit persönlichen Daten befolgt Medtronic daher die folgenden Grundsätze:

  • Vertraulichkeit und Fairness
  • Beachtung unserer Unternehmensrichtlinien
  • Einhaltung sämtlicher geltender Gesetze und Rechtsvorschriften

Wer ist Medtronic? Der Name Medtronic schließt sowohl das in den USA ansässige Unternehmen Medtronic, Inc. als auch sämtliche Tochter- und sonstige angeschlossenen Unternehmen ein. Wenn in diesem Dokument von "wir" und "uns" die Rede ist, bezieht sich dies stets auf Medtronic als Ganzes.

Wofür gelten die vorliegenden Datenschutzbestimmungen?

Die hier genannten Ausführungen gelten für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die in der Region Europa, Naher Osten und Afrika erhoben wurden. Sie schließen sowohl den Fall ein, dass persönliche Daten direkt von der betreffenden Person gewonnen werden, als auch den Fall, in dem wir Daten zu einer Person von einer anderen Person bzw. einem Unternehmen erhalten. Wenn in den vorliegenden Datenschutzbestimmungen daher von "Sie", "mein" und "ich" die Rede ist, bezieht sich dies auf die Person, deren Daten wir verarbeiten, unabhängig davon, ob diese Daten direkt von der jeweiligen Person oder von einem Dritten erhalten wurden.

Die Datenschutzbestimmungen gelten nicht:

  • für die Verarbeitung von Daten zu unseren Beschäftigten, sofern sich die Daten auf das Beschäftigungsverhältnis zwischen diesen Personen und Medtronic beziehen;
  • für die Verarbeitung von Daten, wenn durch andere Haftungsbeschränkungen, Richtlinien, Nutzungsbedingungen oder anderweitige Hinweise unsererseits deutlich gemacht wurde, dass diese Bestimmungen keine Gültigkeit haben oder dass eine abweichende Bestimmung bzw. Richtlinie Anwendung findet;
  • für die Verarbeitung von Daten, die sich nicht auf Sie als Individuum beziehen, einschließlich solcher Daten, die von uns so behandelt wurden, dass sie nicht zur Identifizierung einer konkreten Person herangezogen werden können (siehe unten).

Was ist unter "Datenverarbeitung" zu verstehen?

Datenverarbeitung ist ein übergeordneter Begriff für die Handhabung personenbezogener Daten, die sowohl durch automatische als auch durch nicht automatische Verfahren erfolgen kann. Datenverarbeitung beinhaltet das Erfassen, Verwenden, Veröffentlichen, Anpassen, Modifizieren, Korrigieren, Abrufen, Kombinieren, Sperren, Löschen, Übertragen, Vernichten, Archivieren, Strukturieren, Speichern und Nutzen personenbezogener Daten.

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Daten zu Ihrer Person, anhand derer Sie identifizierbar sind. Dazu gehören:

  • Name
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum
  • Adresse
  • Krankenversicherungs- oder Ausweisnummer
  • Kontonummer
  • Sonstige Informationen, die zu Ihrer Identifizierung dienen können und sich auf Sie beziehen

Bestimmte personenbezogene Daten fallen unter den Begriff der vertraulichen Informationen, der weiter unten erläutert wird. Sofern nicht anderweitig kenntlich gemacht, schließt der Begriff personenbezogene Daten in den vorliegenden Datenschutzbestimmungen stets auch vertrauliche Informationen mit ein.

Wann und wie erfasst Medtronic personenbezogene Daten?

Die Erhebung personenbezogener Daten durch Medtronic kann auf die verschiedensten Arten erfolgen. Beispiele hierfür sind:

  • Auf den Medtronic-Websites haben Sie an einigen Stellen die Möglichkeit, Angaben zu Ihrer Person zu machen. Dies ist z.B. dann der Fall, wenn Sie ein Registrierungsformular, eine Befragung oder ein E-Mail-Formular ausfüllen. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen, um Informationen, Produkte oder Dienstleistungen zu erhalten, werden eventuell persönliche Daten erfasst.
  • Im Rahmen von geschäftlichen Transaktionen mit Kunden, Lieferanten usw. werden möglicherweise ebenfalls personenbezogene Daten abgefragt.

Wie verarbeitet Medtronic personenbezogene Daten?

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (mit Ausnahme von vertraulichen Informationen, auf die weiter unten eingegangen wird) hat die unten genannten Aufgaben:

  • Reaktion auf Ihre Fragen und Anforderungen
  • praktische Umsetzung bzw. Verhandlung von vertraglichen Vereinbarungen mit Ihnen
  • Anlegen von Datensätzen, einschließlich der Datensätze mit Informationen zu Ihrer Person
  • Kontaktaufnahme mit Ihnen per Post (bzw. über sonstige Mittel und Wege, sofern Ihre Zustimmung hierzu vorliegt), um Ihnen so Informationen zukommen zu lassen, die für Sie von Interesse sein könnten; dazu gehören auch Informationen über klinische Studien sowie über Produkte und Dienstleistungen von Medtronic und anderen Anbietern
  • Analyse sowie Erforschung, Entwicklung und Optimierung von Programmen, Produkten, Therapien, Dienstleistungen und Inhalten
  • Entfernung Ihrer persönlichen Identifizierungsdaten (Name, E-Mail-Adresse, KV-Nummer usw.), um Sie als konkretes Individuum unkenntlich zu machen. Nach diesem Vorgang handelt es sich bei den Daten um nicht personenbezogene Angaben, für die die vorliegenden Bestimmungen keine Gültigkeit haben
  • Personalisierung Ihres Zugriffs auf unsere Websites, indem Sie z.B. über neue Produkte informiert werden, die Sie möglicherweise interessieren könnten
  • Anwendung der vorliegenden Datenschutzbestimmungen sowie zum anderweitigen Schutz unserer Rechts- bzw. Eigentumsansprüche
  • Schutz Ihrer berechtigten Interessen bzw. Schutz von Gesundheit, Sicherheit und Wohlergehen eines Dritten
  • Einhaltung gesetzlicher Vorschriften oder Bestimmungen sowie Berücksichtigung von gerichtlichen Verfügungen und sonstigen rechtlichen Verpflichtungen
  • Wahrung unserer sonstigen legitimen Interessen, sofern Ihre Rechte davon nicht unangemessen eingeschränkt werden
  • Anderweitige Aufgaben, zu denen Sie Ihre Zustimmung erteilen

Was sind vertrauliche Informationen?

Einige Arten von personenbezogenen Daten sind vertrauliche Informationen. Dabei handelt es sich um Informationen, die sich auf Ihren Gesundheitszustand (z.B. die Seriennummer eines medizinischen Geräts oder das Datum eines Implantats), Ihre Zugehörigkeit zu einer bestimmten Rasse oder Ethnie, Ihre religiösen oder weltanschaulichen Überzeugungen, Ihr Sexualleben, Ihre politische Einstellung oder auch die Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft beziehen.

Werden vertrauliche Informationen durch Medtronic anders erhoben und verarbeitet als personenbezogene Daten?

Medtronic erfasst und verarbeitet Ihre vertraulichen Informationen ausschließlich:

  • auf eine von Ihnen genehmigte Art und Weise;
  • zum Schutz Ihrer berechtigten Interessen, wenn Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht möglich ist bzw. Ihre Zustimmung innerhalb eines angemessenen Rahmens nicht eingeholt werden kann;
  • unter Einhaltung der in Ihrem Lande geltenden Gesetze;
  • in Fällen, in denen die Verarbeitung der Daten aus medizinischen Gründen erforderlich ist und in denen wir, unter den gegebenen Umständen, in einem Vertrauensverhältnis zu Ihnen stehen, das demjenigen eines Arztes entspricht;
  • im Rahmen des Nachweises, der Ausübung oder Verteidigung eines Rechtsanspruchs.

Beispiel:

  • Wir erfassen unter Umständen vertrauliche Informationen über Patienten von unseren Kunden, Lieferanten oder anderen Geschäftspartnern, wenn wir Ihnen therapeutische oder technische Unterstützung für unsere Produkte und Dienstleistungen anbieten.
  • Vertrauliche Informationen können außerdem dann erfasst werden, wenn Fragen und Anregungen zu unseren Produkten und Dienstleistungen bei uns eingehen.
  • Darüber hinaus können vertrauliche Informationen in Übereinstimmung mit den Anforderungen der US-Arzneimittelbehörde (FDA) sowie der EU- und anderer Behörden erhoben werden, mit denen die sichere und wirksame Anwendung unserer Produkte und Dienstleistungen gewährleistet werden soll.
  • Vertrauliche Informationen über Teilnehmer an klinischen Versuchen, Studien und sonstigen Forschungsprojekten können ebenfalls die Erfassung vertraulicher Informationen notwendig machen.
  • Schließlich besteht die Möglichkeit der direkten Erfassung vertraulicher Informationen, wenn Sie uns diese Informationen mit Ihrem Einverständnis zur Verfügung stellen.

Nutzt Medtronic personenbezogene Daten, um mir Marketinginformationen zukommen zu lassen?

Sofern Sie uns nicht mitteilen, dass Sie keine Marketing- oder Marktforschungsinformationen von uns erhalten möchten, können wir uns von Zeit zu Zeit per E-Mail, Fax, Post oder Telefon an Sie wenden, um Sie über Programme, Produkte, Dienstleistungen oder Inhalte zu informieren, die für Sie von Interesse sein könnten. Wenn nach geltendem nationalen Recht für die Bereitstellung derartiger Informationen Ihre ausdrückliche Zustimmung erforderlich ist, werden wir Ihnen diese Mitteilungen erst nach Einholung Ihrer Zustimmung zukommen lassen.

Kann ich meine Zustimmung zum Erhalt von Marketinginformationen zurückziehen?

Wenn Sie keine Marketing- oder Marktforschungsinformationen mehr beziehen möchten oder wollen, dass in Zukunft keine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Medtronic stattfindet, können Sie Kontakt zu uns aufnehmen (Einzelheiten siehe unten) und uns mitteilen, welche Informationen Sie im Einzelnen nicht mehr erhalten möchten. Wenn Sie E-Mails von Medtronic erhalten haben oder noch erhalten, können Sie über einen in den Mails enthaltenen speziellen Link ebenfalls veranlassen, dass Ihnen in Zukunft keine E-Mails mehr zugehen.

Gibt Medtronic personenbezogene Daten an Dritte weiter?

Ohne Ihre Zustimmung gibt Medtronic Ihre persönlichen Daten nicht an unbeteiligte Dritte weiter, sofern dies in den vorliegenden Bestimmungen nicht anderweitig festgelegt ist.

Im Rahmen üblicher Geschäftsabläufe gibt Medtronic gewisse persönliche Daten an Unternehmen weiter, die in unserem Auftrag für Sie Dienstleistungen erbringen oder Funktionen erfüllen. So können wir z.B. unterschiedliche Hersteller oder Lieferanten mit dem Versand unserer Produkte beauftragen. In diesem Fall erhält der Hersteller oder Lieferant die Informationen (z.B. Ihren Namen und Ihre Postanschrift), die für die Abwicklung Ihres Auftrags erforderlich sind. Wenn wir jedoch Ihre persönlichen Daten an Dritte weitergeben, werden diese von uns ausschließlich dazu berechtigt, Ihre Daten für die Bereitstellung der Dienstleistung, die sie in unserem Auftrag erfüllen, zu speichern, zu verbreiten oder zu verwenden.

Ihre persönlichen Daten werden von Medtronic nicht verkauft, ausgetauscht oder veröffentlicht. Eine Ausnahme hiervon bilden Sonderfälle wie der Verkauf, die Fusion, Auflösung oder Übernahme des Unternehmens.

Unter Umständen sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, Ihre persönlichen Daten infolge einer gerichtlichen Verfügung, einer Zeugenvorladung, eines Durchsuchungsbefehls, eines Gesetzes oder einer Verordnung offen zu legen. Bei der Untersuchung und strafrechtlichen Verfolgung von Sitebesuchern, die sich nicht an unsere Nutzungsbedingungen halten oder deren Verhaltensweise anderen Besuchern Schaden zufügt (bzw. die illegal ist), können wir mit Vollstreckungsbehörden zusammenarbeiten.

Wir behalten uns die Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte vor, wenn dies erforderlich ist:

  • um die vorliegenden Datenschutzbestimmungen in der Praxis anzuwenden;
  • um unsere Rechts- und Eigentumsansprüche zu schützen;
  • um Gesundheit, Sicherheit und Wohlergehen einer anderen Person zu schützen;
  • um einem Gesetz, einer Vorschrift, einer gerichtlichen Verfügung oder einem anderweitigen Gerichtsverfahren Genüge zu tun.

Gibt Medtronic meine personenbezogenen Daten an Empfänger im Ausland weiter?

Medtronic kann Informationen, die in einem bestimmten Land erhoben wurden, an Empfänger in einem beliebigen Land bzw. Gebiet innerhalb der Europäischen Union sowie in einem beliebigen anderen Land weitergeben, sofern dieses Land nach Einschätzung der EU über angemessene Datenschutzrichtlinien verfügt. Eine derartige Weitergabe findet nur dann statt, wenn:

  • die Weitergabe notwendig ist, um einen Vertrag zwischen Ihnen und Medtronic zu erfüllen, oder wenn sie im Rahmen von vorvertraglichen Aktivitäten, die als Reaktion auf eine Anfrage Ihrerseits durchgeführt werden, stattfindet; oder wenn
  • Sie der Weitergabe zustimmen; oder wenn
  • in dem betreffenden Land vertraglich oder durch eine anderweitige Schutzvorkehrung ein angemessener Schutz der Daten gewährleistet ist.

Medtronic verfügt über Vereinbarungen mit seinen gesamten Niederlassungen und angeschlossenen Unternehmen, die einen adäquaten Schutz personenbezogener Daten, die innerhalb der Medtronic-Gruppe weitergegeben werden, sicherstellen. Dies gilt auch für die Weitergabe personenbezogener Daten (zu denen auch vertrauliche Informationen gehören können) an Medtronic-Unternehmen in den USA.

Was passiert bei einer Änderung der Datenschutzbestimmungen?

Falls signifikante Änderungen an den vorliegenden Datenschutzbestimmungen vorgenommen werden sollten, werden sie an dieser Stelle der Bestimmungen ausführlich erläutert. Die aktuelle Version der Datenschutzbestimmungen sowie frühere Versionen können Sie jederzeit auf Ihrer landesspezifischen Website abrufen. Alternativ können Sie auch über die untenstehende Adresse mit uns Kontakt aufnehmen.

Wie steht es mit der Sicherheit personenbezogener Daten?

Wir treffen angemessene physikalische, administrative und technische Schutzvorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, missbräuchlicher Nutzung, dem unbefugten Abruf, der Weitergabe, Änderung oder Vernichtung zu schützen. Der Zugriff auf Ihre persönlichen Daten ist auf Mitarbeiter und Auftragnehmer beschränkt, die diese Daten zur Erledigung ihrer Aufgaben benötigen. Bitte bedenken Sie jedoch, dass eine Übertragung über das Internet nie hundertprozentig sicher oder fehlerfrei sein kann. Dies gilt insbesondere für E-Mails. Aus diesem Grund sollten Sie bei der Übertragung persönlicher Daten per E-Mail an Medtronic besondere Vorsicht walten lassen.

Wie lange werden meine personenbezogenen Daten von Medtronic aufbewahrt? Grundsätzlich bewahren wir Daten nur so lange auf, wie dies notwendig ist. In vielen Fällen müssen personenbezogene Daten relativ lange aufbewahrt werden, um bei etwaigen Fragen oder Unstimmigkeiten zur Verfügung zu stehen. Die spezifischen Aufbewahrungsfristen für die einzelnen Daten werden von Fall zu Fall festgelegt, wobei sowohl die fallspezifischen Gegebenheiten als auch die Notwendigkeit berücksichtigt werden, veraltete, nicht genutzte Informationen baldmöglichst zu löschen.
So lange Ihre persönlichen Daten von uns aufbewahrt werden, unterliegen sie selbstverständlich den Regelungen der vorliegenden Datenschutzbestimmungen.

Gelten für Medtronic-Websites noch andere, zusätzliche Datenschutzbestimmungen?

Links. Unsere Websites können Links zu Websites anderer Anbieter enthalten. Diese Links sind als Unterstützung und Hilfestellung für Sie gedacht; die Datenschutzpraktiken von Websites anderer Anbieter werden von Medtronic jedoch weder überprüft noch kontrolliert oder überwacht. Für die Performance von Websites dritter Parteien oder für Ihre Geschäftsaktivitäten mit diesen Unternehmen übernehmen wir keine Haftung.

Unsere Websites können Links zu anderen Medtronic-Websites enthalten. Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen gelten ausschließlich für Websites von Medtronic-Unternehmen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika. Die Bestimmungen für die einzelnen Länder dieser Region können im Detail voneinander abweichen. Wenn Sie einem Link von dieser zu einer anderen Website folgen - auch wenn es sich um eine von Medtronic unterhaltene Site handelt - sollten Sie daher stets die Datenschutzbestimmungen der betreffenden Website lesen.

Cookies. Medtronic verwendet auf seinen Websites unter Umständen so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um Textdateien, die bei einem Besuch unserer Sites in den Browserdateien Ihres Computers abgelegt werden. Die Cookies werden möglicherweise auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert. Wir erfassen mittels Cookies lediglich nicht personenbezogene Informationen. Falls Ihr Browser diese Funktion unterstützt, können Sie die Speicherung von Medtronic-Cookies jederzeit ablehnen; allerdings beeinträchtigt dies unter Umständen die Funktion einiger Sitekomponenten. Dritte sind nicht befugt, ihre Cookies auf Medtronic-Websites zu platzieren.

Wie kann ich Kontakt mit Medtronic aufnehmen?

Wir sind stets bemüht, unsere Datensätze mit den Angaben zu Ihrer Person auf dem neuesten Stand zu halten. Wenn Sie feststellen sollten, dass unsere Daten unvollständig, fehlerhaft oder veraltet sind, oder wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu den vorliegenden Datenschutzbestimmungen haben, können Sie unter folgender Adresse Kontakt mit uns aufnehmen:

Medtronic Österreich GmbH

MillenniumTower 20.OG
Handelskai 94-96
1200 Wien
Österreich
Tel: +43-(0)1/ 240 44-0
Fax: +43-(0)1/ 240 44-100

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten:
datenschutzbeauftragter@medtronic.com

Version: Juni 2004

Letzte Aktualisierung: 18 02 2011

Section Navigation

Austria